myGully.com Boerse.SH - BOERSE.AM - BOERSE.IO - BOERSE.IM
Zurück   myGully.com > Talk > News
Seite neu laden

[Other] Mehr als eine halbe Million Kirchenaustritte

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 27.06.20, 10:45   #1
Sir Walther Raleigh
Anfänger
 
Registriert seit: Aug 2015
Beiträge: 5
Bedankt: 1.156
Sir Walther Raleigh putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1266 Respekt PunkteSir Walther Raleigh putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1266 Respekt PunkteSir Walther Raleigh putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1266 Respekt PunkteSir Walther Raleigh putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1266 Respekt PunkteSir Walther Raleigh putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1266 Respekt PunkteSir Walther Raleigh putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1266 Respekt PunkteSir Walther Raleigh putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1266 Respekt PunkteSir Walther Raleigh putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1266 Respekt PunkteSir Walther Raleigh putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1266 Respekt Punkte
Standard Mehr als eine halbe Million Kirchenaustritte

Zitat:
Katholiken und Protestanten legen Mitgliederstatistik vor :
Mehr als eine halbe Million Kirchenaustritte


Der Mitgliederschwund bei Katholiken und Protestanten beschleunigt sich – die Austrittszahlen stiegen 2019 sprunghaft. Corona verschärft die Lage noch. Zu beschönigen gab es bei der Vorstellung der Zahlen nichts mehr.


Deutschlands Kirchen verlieren weiter Mitglieder. Und vor allem die Zahl der Kirchenaustritte ist 2019 stark gestiegen – allein in der Evangelischen Kirche im Rheinland um knapp 23 Prozent. Das geht aus den offiziellen Mitgliederstatistiken hervor, die beide großen Kirchen am Freitag in Bonn und Hannover veröffentlichten.

Demnach verlor die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) 2019 rund zwei Prozent ihrer Gemeindeglieder und zählt jetzt noch etwa 20,71 Millionen Protestanten. Ähnlich stark fallen die Verluste bei den Katholiken aus: Die Deutsche Bischofskonferenz meldete 22,6 Millionen Gemeindeglieder – gegenüber dem Vorjahr entspricht das einem Verlust von fast 400.000 Gläubigen. Nach den jüngsten Zahlen gehören noch 52 Prozent der Deutschen einer der beiden großen christlichen Konfessionen an.

Erschwert wird die Situation der Kirchen in diesem Jahr noch durch die Folgen der Corona-Krise. Bundesweit rechnet die EKD mit einem Rückgang von zehn bis 25 Prozent der Kirchensteuereinnahmen. Bei den Katholiken dürfte die Entwicklung ähnlich sein. Langfristig – das wurde bereits mit der Anfang 2019 vorgestellten „Freiburger Studie“ des Wirtschaftsweisen Bernd Raffelhüschen und des Forschungszentrums Generationenverträge der Universität Freiburg klar – werden sich die Mitgliederzahlen beider großer Kirchen halbieren. Schuld daran ist nicht zuletzt die demografische Entwicklung: Jährlich sterben mehr Kirchenmitglieder, als Kinder oder Erwachsene getauft werden.

Doch die Freiburger Forscher hatten den Kirchenvertretern damals auch klargemacht, dass man gegen den Mitgliederschwund auch etwas tun könne: Zumindest am Verhältnis von Eintritten und Austritten könnten die Kirchen theoretisch etwas ändern. Doch danach sieht es derzeit gerade nicht aus: Aus der evangelischen Kirche traten 2019 bundesweit 270.000 Menschen aus, rund 50.000 oder 22 Prozent mehr als im Vorjahr. Bei den Katholiken stieg die Zahl der Austritte von 216.000 auf 272.000.


Zu beschönigen gab es am Freitag nichts mehr. „Wir müssen selbstkritisch feststellen, dass wir zu wenig überzeugend leben und zu wenig Attraktivität ausstrahlen“, sagte der Kölner Generalvikar Markus Hoffmann. „Trotz unseres konkreten pastoralen und sozialen Handelns motivieren wir eine Vielzahl von Menschen nicht mehr für das kirchliche Leben“, beklagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Limburgs Bischof Georg Bätzing.

„Jeder einzelne Austritt schmerzt, nicht zuletzt, weil alle Mitarbeitenden hochmotiviert arbeiten“, sagte der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm. „Um Menschen künftig für den Glauben und die Kirche zu gewinnen oder zurückzugewinnen, braucht es neben geistlicher Ausstrahlung und orientierender Kraft auch einen selbstkritischen Blick auf gewachsene Formate und Strukturen.“ Die Gründe für die erhöhten Austrittszahlen will die evangelische Kirche nun mit einer eigenen Studie ermitteln.

Quelle hier:

[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Sir Walther Raleigh ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Sir Walther Raleigh bedankt:
sydneyfan (27.06.20), talkie57 (28.06.20)
Ungelesen 27.06.20, 14:18   #2
karfingo
Streuner
 
Benutzerbild von karfingo
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 316
Bedankt: 697
karfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punkte
Standard

Dann werden in den näxten Jahren die kirchlichen Feiertage reduziert?
karfingo ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei karfingo:
talkie57 (28.06.20)
Ungelesen 27.06.20, 14:33   #3
acherontia
Süchtiger
 
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 931
Bedankt: 796
acherontia erschlägt nachts Börsenmakler | 6668 Respekt Punkteacherontia erschlägt nachts Börsenmakler | 6668 Respekt Punkteacherontia erschlägt nachts Börsenmakler | 6668 Respekt Punkteacherontia erschlägt nachts Börsenmakler | 6668 Respekt Punkteacherontia erschlägt nachts Börsenmakler | 6668 Respekt Punkteacherontia erschlägt nachts Börsenmakler | 6668 Respekt Punkteacherontia erschlägt nachts Börsenmakler | 6668 Respekt Punkteacherontia erschlägt nachts Börsenmakler | 6668 Respekt Punkteacherontia erschlägt nachts Börsenmakler | 6668 Respekt Punkteacherontia erschlägt nachts Börsenmakler | 6668 Respekt Punkteacherontia erschlägt nachts Börsenmakler | 6668 Respekt Punkte
Standard

Sollte der IQ der Bevölkerung ernsthaft wachsen und die Bauernfänger mit ihren 2000 Jahren alten Ammenmärchen weniger Anklang finden?

Respekt! Immer mehr Leute erkennen das sich Phänomene wie Blitze auch ohne die Existenz von Göttern erklären lassen. Willkommen im 21. Jahrhundert!
acherontia ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei acherontia bedankt:
Endstuffe (Heute), karfingo (27.06.20), novita (27.06.20), Sir Walther Raleigh (27.06.20)
Ungelesen 27.06.20, 15:59   #4
TinyTimm
Moderator
 
Benutzerbild von TinyTimm
 
Registriert seit: Aug 2011
Ort: in der Wildnis
Beiträge: 11.029
Bedankt: 18.306
TinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 183296 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 183296 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 183296 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 183296 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 183296 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 183296 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 183296 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 183296 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 183296 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 183296 Respekt PunkteTinyTimm leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 183296 Respekt Punkte
Standard

Und wenn sich die katholische Kirche morgen in Luft auflösen würde, es wäre nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, der noch jede Menge Religionen und Glaubensrichtungen vorweisen kann, die für Nichtgläubige gefährlich sind.
__________________
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]
Ich bin nicht rechts und ich bin nicht links. Ich denke selber.
TinyTimm ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 6 Mitglieder haben sich bei TinyTimm bedankt:
AtPeterG (30.06.20), gerhardal (27.06.20), j0j0_1 (27.06.20), karfingo (27.06.20), Kirkwscks4eva (27.06.20), novita (27.06.20)
Ungelesen 29.06.20, 08:55   #5
Caplan
Echter Freak
 
Registriert seit: Dec 2014
Beiträge: 2.296
Bedankt: 1.145
Caplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162084 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162084 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162084 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162084 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162084 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162084 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162084 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162084 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162084 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162084 Respekt PunkteCaplan leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 162084 Respekt Punkte
Standard

Mit dem lieben Glauben, ist es halt so eine Not.
Zwar leisten verschiedene kirchliche Verbaende mit Sicherheit aktzeptable Arbeit in der Altenpflege , den Kitas, den seelsorgerischen Organisationen, was man sicher nicht verkennen sollte.

In ihrer eigentliche Oeffentlichkeitsarbeit der Pfarreien, geben sie ein grauenvolles Bild ab.
Ich bin zwar auch aus dem Sparverein ausgetreten, aber das hatte auch seien Motive. Die sinf nicht mit Unglaube gepaart, sonder einfach schludrigem Verhalten der Kirche zu unterlegen. Da klafft eine enorme Luecke. Einzelne Pfarrer will ich da sicherlich gerne aussen vor lassen die Gute Arbeit leisten.
Es sollte sich deutlich mehr Muehe gemacht werden um der Zahlchristen Wohlwollen, wenigsten ein Mindestmaß.
Caplan ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei Caplan bedankt:
lilprof (30.06.20), MunichEast (30.06.20), Shao-Kahn (30.06.20)
Ungelesen 30.06.20, 06:42   #6
Shao-Kahn
Insane Noob
 
Benutzerbild von Shao-Kahn
 
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 1.466
Bedankt: 2.679
Shao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 346306 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 346306 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 346306 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 346306 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 346306 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 346306 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 346306 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 346306 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 346306 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 346306 Respekt PunkteShao-Kahn leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 346306 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von acherontia Beitrag anzeigen
[...]das sich Phänomene wie Blitze auch ohne die Existenz von Göttern erklären lassen[...]
Darum geht es ja heute gar nicht mehr.
Klar halten die Christen noch an ihrer Schöpfungsgeschichte fest. Besser wissen werden die es allerdings bis hoch zum heiligen Stuhl.

Die Kirche vermittelt (sollte vermitteln) heute andere Werte als zur Zeit der Inquisition. Selbst wenn Gottes irdische Vertreter gerne Wein saufen und Wasser predigen, sollte man nicht einmal bei der Kirche den Fehler machen und alle in einen Sack stecken. Das Problem, das die Kirche mit ihrer "Werbung" hat, ist das gleiche, wie das, was täglich in der BLÖD-Zeitung steht oder auf RTL2 ausgestrahlt wird: Sex sales. Es können einhundert Ehrenamtliche Gutes (in welcher Form auch immer) tun, sobald einer von ihnen Dreck am Stecken hat, ist die ganze Arbeit dahin.

Und ein ganz wichtiger Teil der Kirche ist das was Caplan bereits geschrieben hat. Die Kirche besteht nicht nur aus Prunk, Protz und Pfaffen. Sie ist deutlich mehr. Es gibt dutzende wohltätiger und ehrenamtlicher Organisationen, die unter dem Dachverband der Kirche stehen. Das sind nicht nur Altenheime, Krankenhäuser und Kindergärten. Das sind z.B. auch Frauenhäuser oder Trauerbegleitungen. Das sind z.B. auch Notfallseelsorger oder Suppenküchen. Es gibt Jugendverbände, die ehrenamtlich Ferienlager und Familientage organisieren.

Das Thema Kirche ist sehr komplex.
Shao-Kahn ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 Mitglieder haben sich bei Shao-Kahn bedankt:
bambamfeuerstein (30.06.20), Caplan (30.06.20), lilprof (30.06.20), parlheinz (30.06.20)
Ungelesen 30.06.20, 08:57   #7
lilprof
Unruhegeist
 
Benutzerbild von lilprof
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 1.972
Bedankt: 1.978
lilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 391871 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 391871 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 391871 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 391871 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 391871 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 391871 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 391871 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 391871 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 391871 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 391871 Respekt Punktelilprof leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 391871 Respekt Punkte
Standard

Eine Ursache für die Kirchenflucht ist sicherlich Prunk, Protz und Skandale - wer will sowas schon mitfinanzieren.
Ein anderer mag sein, dass es uns zu gut geht. Wer braucht "göttlichen Beistand" wenn alles glatt läuft? Ich habe einige Leute kennen gelernt, denen nach schweren Schicksalsschlägen Glaube und Kirche eine wichtige Stütze war. Mein Vater hat nach Jahrzehnten kirchlicher Askese kurze Zeit vor seinem Tod seinen Glauben wieder entdeckt und mehr fach den Pastor zum Besuch empfangen.

Kirche erfüllt schon wichtige und sinnvolle Funktionen, wie ja auch schon von Shao-Kahn und Caplan angesprochen. Sie müsste halt stärker an ihrer Außendarstellung arbeiten und gerade in der katholischen Kirche wären strukturelle Veränderungen überlebenswichtig.

Kirche steht dabei vor dem Dilemma, zwei sehr unterschiedliche Gruppen ansprechen zu müssen: Die Alten, die schon immer die Gottesdienste besuchten, halten zu wollen, oder die Jungen, die ganz andere Inhalte und Strukturen in den Gottesdiensten suchen. Das ist eine schmale Gratwanderung. In meiner Gemeinde hat man eher auf das Bewährte gesetzt, die Beständigkeit der Älteren war wichtiger als die vage Hoffnung, jüngere Leute auf Dauer zu gewinnen und zu halten.
Schade, mittlerweile ist die Kirche geschlossen und entweiht.
__________________
lilprof ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 30.06.20, 09:13   #8
bambamfeuerstein
Stammi
 
Benutzerbild von bambamfeuerstein
 
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 1.354
Bedankt: 1.705
bambamfeuerstein mag den Abfluss Flavour! | 61223 Respekt Punktebambamfeuerstein mag den Abfluss Flavour! | 61223 Respekt Punktebambamfeuerstein mag den Abfluss Flavour! | 61223 Respekt Punktebambamfeuerstein mag den Abfluss Flavour! | 61223 Respekt Punktebambamfeuerstein mag den Abfluss Flavour! | 61223 Respekt Punktebambamfeuerstein mag den Abfluss Flavour! | 61223 Respekt Punktebambamfeuerstein mag den Abfluss Flavour! | 61223 Respekt Punktebambamfeuerstein mag den Abfluss Flavour! | 61223 Respekt Punktebambamfeuerstein mag den Abfluss Flavour! | 61223 Respekt Punktebambamfeuerstein mag den Abfluss Flavour! | 61223 Respekt Punktebambamfeuerstein mag den Abfluss Flavour! | 61223 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Shao-Kahn Beitrag anzeigen
Es gibt dutzende wohltätiger und ehrenamtlicher Organisationen, die unter dem Dachverband der Kirche stehen. Das sind nicht nur Altenheime, Krankenhäuser und Kindergärten. Das sind z.B. auch Frauenhäuser oder Trauerbegleitungen. Das sind z.B. auch Notfallseelsorger oder Suppenküchen. Es gibt Jugendverbände, die ehrenamtlich Ferienlager und Familientage organisieren.
genau das sind die punkte, die gerne von den "religion ist doof"-fraktion unter den teppich gekehrt werden.
klar gibts schwarze schafe unter den mitarbeiter der kirche oder geldverschwendungen, aber im großen und ganzen machen die einen guten job.
meiner meinung nach macht die kirche den fehler, das sie eher religiös in der öffentlichkeit auftritt. heutzutage müssten die eher mit den von shao-kahn genannten punkten für sich werben.

ps.: ich selber bin atheist
__________________
Jedesmal wenn ich mich bei [ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ] einloggen will, werde ich gefragt ob ich meinen Account mit Facebook verknüpfen will.....ich will aber nicht das jeder erfährt, das ich bei Facebook bin.
bambamfeuerstein ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen Heute, 00:53   #9
justrandomname
Anfänger
 
Registriert seit: Jun 2014
Beiträge: 44
Bedankt: 31
justrandomname wird langsam von ratten respektiert | 151 Respekt Punktejustrandomname wird langsam von ratten respektiert | 151 Respekt Punkte
Standard

Der Staat zahlt bei so gut wie allen Einrichtungen der Kirche den Löwenanteil.
Kirchliche Krankenhäuser, Senioreneinrichtungen oder Schulen sind größtenteils zu 100% staatsfinanziert.
Kirchliche Kindergärten werden laut eigenen Angaben der kirchlichen Gremien im Durchschnitt zu 12% selbst getragen. Und trotzdem nimmt sich die Kirche dort das Recht raus eine zu 100% kirchliche Personalpolitik zu fahren.

Die Caritas wird nur zu 7% von der Kirche finanziert, der Großteil kommt immernoch vom Staat und dem normalen Steuerzahler.
Dafür wird dann aber in der Außenwirkung gerne kommuniziert, wie viel die Kirche da doch mit einbringt und Kündigungen durchgedrückt, wenn ein Mitarbeiter aus der Kirche austritt:
[ Link nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Bitte einloggen oder neu registrieren ]

Genau mein Humor.

PS:
Kirchenaustrittserklärung gut aufbewahren.
Bei mir kam das Finanzamt fast 4 Jahre nach dem Austritt und verlangte rückwirkend Kirchensteuern.
justrandomname ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei justrandomname:
nolte (Heute)
Ungelesen Heute, 04:12   #10
AtPeterG
Fischfreund
 
Benutzerbild von AtPeterG
 
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 392
Bedankt: 438
AtPeterG erschlägt nachts Börsenmakler | 25069 Respekt PunkteAtPeterG erschlägt nachts Börsenmakler | 25069 Respekt PunkteAtPeterG erschlägt nachts Börsenmakler | 25069 Respekt PunkteAtPeterG erschlägt nachts Börsenmakler | 25069 Respekt PunkteAtPeterG erschlägt nachts Börsenmakler | 25069 Respekt PunkteAtPeterG erschlägt nachts Börsenmakler | 25069 Respekt PunkteAtPeterG erschlägt nachts Börsenmakler | 25069 Respekt PunkteAtPeterG erschlägt nachts Börsenmakler | 25069 Respekt PunkteAtPeterG erschlägt nachts Börsenmakler | 25069 Respekt PunkteAtPeterG erschlägt nachts Börsenmakler | 25069 Respekt PunkteAtPeterG erschlägt nachts Börsenmakler | 25069 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von Shao-Kahn Beitrag anzeigen
Das Thema Kirche ist sehr komplex.
Findest du?

Ihmo nach ist die Kirche nichts andres als ein Instrument um Geld zu machen.
Eine Firma mit besonderen Führungsstil.
Aufgebaut auf einer der größten Lügen der Weltgeschichte.
Und den vermeintlichen Ängsten derer, die es nicht besser wissen.
Oder nicht besser wissen wollen.
__________________
Die Zukunft war früher auch besser!
Karl Valentin {1882-1948}
AtPeterG ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei AtPeterG bedankt:
acherontia (Heute), Mr.keepcool5 (Heute)
Ungelesen Heute, 04:59   #11
Hubba Bubba81
.music is my best friend!
 
Registriert seit: May 2020
Beiträge: 268
Bedankt: 576
Hubba Bubba81 ist unten durch! | -35004 Respekt PunkteHubba Bubba81 ist unten durch! | -35004 Respekt PunkteHubba Bubba81 ist unten durch! | -35004 Respekt PunkteHubba Bubba81 ist unten durch! | -35004 Respekt PunkteHubba Bubba81 ist unten durch! | -35004 Respekt PunkteHubba Bubba81 ist unten durch! | -35004 Respekt PunkteHubba Bubba81 ist unten durch! | -35004 Respekt PunkteHubba Bubba81 ist unten durch! | -35004 Respekt PunkteHubba Bubba81 ist unten durch! | -35004 Respekt PunkteHubba Bubba81 ist unten durch! | -35004 Respekt PunkteHubba Bubba81 ist unten durch! | -35004 Respekt Punkte
Standard

Unterhaltsamer Abriss, aber was genau will der Autor uns nun sagen? Dass das weltanschauliche Monopol der Katholischen Kirche wiederhergestellt und die Aufklärung rückgängig gemacht werden muss, um Verschwörungstheorien die Grundlage zu entziehen? Nun, Spinner mit zuviel Zeit und Fantasie hat es schon immer gegeben. Früher waren die allermeisten davon vom arbeitenden Volk alimentierte Kirchenleute, die mangels echter Probleme sogenannte „Glaubenswahrheiten“ erfanden, dicke Schriften darüber verfassten, Skeptikern Verblendung, Lüge und Häresie vorwarfen und sich gegenseitig bekämpften. Dieses komfortable Geschäftsmodell funktioniert heute jedoch kaum noch, und es sind längst nicht mehr nur die Pfaffen, die viel Tagesfreizeit haben, weshalb die Beschäftigung mit dem vermeintlich Obskuren nun außerhalb der Kirchen gedeiht…
__________________
...music is my best friend!
Hubba Bubba81 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen Heute, 12:11   #12
karfingo
Streuner
 
Benutzerbild von karfingo
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 316
Bedankt: 697
karfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punktekarfingo mag den Abfluss Flavour! | 39449 Respekt Punkte
Standard

„Glaubenswahrheiten“
Du möchtest also das sich die Katholiken auf den Kirchenstaat, den Vatikan, zurückziehen?
Dann wird es dort mächtig voll sein.
karfingo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:02 Uhr.


Sitemap

().